Ja, du darfst das!  Bücher ausmustern. 

Ich weiß es ist ein heikles Thema und sicher gab es Zeiten in denen eine große Bibliothek viel Wissen vermuten ließ und sicher als eine Art  Eintrittskarte zum Bildungsbürgertum war. Aber heute leben wir in einer digitalen Welt. Sind Bücher also noch zeitgemäß?Denn immer mehr Menschen lesen mit einem  eBook reader, weil es eben bequem und leicht ist. 

Dennoch lieben viele den Geruch  und die Haptik vom Papier eines Buches. 

Allerdings stehen Bücher oft nur rum und stauben ein und reden uns mitunter ein schlechtes Gewissen ein, weil wir sie gekauft haben, aber bis heute nicht die Zeit oder Lust hatten,  sie zu lesen. 

Das Leben ist ständige Veränderung, deshalb passen bestimmte Bücher eben auch nur in bestimmte Lebensphasen. 

Platzmangel oder das Bedürfnis nach einer luftigeren Umgebung, können auch ein Grund sein, warum wir uns von ihnen trennen möchten. 

Auch bei den Büchern gehst du vor, wie immer in der KonMari Methode, du kategorisierst, z.B. 

  • Romane
  • Sachbücher
  • Fotobände 
  • Magazine 

Noch mehr über die KonMari Methode erfährst du in der Episode 0

Weitere Hilfestellungen beim Bücher ausmustern,  können dir dabei folgende Fragen bieten:

  • Warum habe ich es gekauft, hat mich das Thema interessiert. Tut es das immer noch? 
  • Was wollte ich lernen oder erfahren?
  • Ist es noch aktuell, passt das noch in mein jetziges Leben?

Wenn du dann deine Bücher ausgemustert hast und dich nur noch die Romane, Sachbücher etc. umgeben, die dir wirklich am Herzen liegen, dann setze sie in Szene, lese sie und schmökere so oft es geht in ihnen!

Den Rest darfst du weitergeben. 

Wohin?

  • Viele Stadtbüchereien freuen sich, wenn du ihnen gut erhaltene Bücher vorbei bringst. 
  • In immer mehr Städten gibt es Bücherschränke oder wie hier in Berlin Telefonzellen in denen du Romane und Fachliteratur hineinstellen kannst. Dort kannst du dir auch neuen Lesestoff mitnehmen.
  • Auch Sozialkaufhäuser, zum Beispiel von Caritas oder Läden von Oxfam freuen sich über deine Bücherspenden.
  • Du kannst die Bücher auch an Freunde weitergeben oder sie in einer Zu-verschenken-Kiste vor deine Haustüre stellen und so vorbeigehenden Passanten eine Freude machen.
  • Wie wäre es, deine gebrauchten Bücher zu verkaufen, anstatt sie zu entsorgen? Neben Flohmärkten bieten sich da die gängigen Online-Plattformen wie eBay , Ebay Kleinanzeigen , oder besonders zu empfehlen Momox an.
  • Theoretisch kannst du eins der alten Bücher im Flugzeug, Bus, oder U-Bahn liegen lassen.

Wie auch immer du dich entscheidest, pack es an, lies die Bücher, die du besitzt. Inszeniere z.B. Bildbände indem du sie auf ein Tischchen legst und blättere ab und an in ihnen, dazu wurden sie schließlich einst gedruckt. 

In jedem Fall, lebe in einer Umgebung, die dir gefällt, lass alte Glaubenssätze los, wie „Bücher wirft man nicht weg“. Denk dran am Ende sind sie bedrucktes Papier, auch wenn sie uns viele wunderbare, spannende oder lustige Geschichten schenken.