EP 58_Ich liebe und achte mich so wie ich bin, auch wenn ich keine Ordnung halten kann – Selbstliebe und Selbstfürsorge

Selbstzweifel und Selbstkritik ausüben,  darin sind wir Menschen ziemlich gut.

Wir sprechen häufig mit uns selbst, wie wir es ansonsten nur mit unserem Erzfeind machen würden. Aber wir sprechen nicht nur unschön mit uns, wir behandeln uns und unseren Körper und unsere Umgebung häufig nicht sehr liebevoll.

Du solltest aufhören, so hart zu dir selbst zu sein, indem Du Deine Stärken erkennst und anfängst zu pflegen. 

Selbstfürsorge, manchmal auch Selbstliebe genannt, ist alles, was wir tun, um uns um unser geistiges, emotionales und körperliches Wohlbefinden zu kümmern. Selbstfürsorge hilft uns, ruhig und positiv zu bleiben und uns von all der Negativität fernzuhalten.

Wenn wir anfangen, uns um uns selbst zu kümmern, fühlen wir uns selbstbewusst und unser Selbstwertgefühl steigt.

Selbstfürsorge entspannt unsere Gehirnzellen, baut Stress ab und hilft auch, einen guten Schlaf beizubehalten. Wenn Menschen unter Stress und Ängsten leiden, können sie keine guten Entscheidungen im Leben treffen. Selbstfürsorge und Selbstliebe motivieren die Menschen dazu, gesunde Entscheidungen im Leben zu treffen. Sie helfen, einen guten und gesunden Lebensstil zu entwickeln.

Teile diesen Artikel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked